Wasserflaschen aus Glas 

Unsere Glaswasserflaschen werden für alle Arten von Flüssigkeiten verwendet - sei es Sirupe, Säfte, Wasser usw. Neben dem Einzelhandel werden die Flaschen häufig von Restaurants, Hotels, Büros und Fitnessstudios verwendet, um gesundes kaltes Wasser aufzubewahren und zu servieren an ihre Kunden. Die Retro-Look-Flaschen AQUARIUS sind in 4 Größen erhältlich (100 ml, 250 ml, 500 ml, 1 l) und wir haben auch eine elegante Flasche AGUILA mit einem Fassungsvermögen von 500 ml. Die kleineren Getränkeflaschen sind auch für die persönliche oder häusliche Pflege geeignet (z. B. Seifenspender, Triggersprays für den häuslichen Duft usw.). Alle unsere Wasserflaschen sind rund und bieten verschiedene Arten von Deckeln oder Schraubverschlüssen. Wir bieten sogar einen kindersicheren Schraubverschluss an. Diese gut gestalteten Glasflaschen verleihen dem Produkt eine sehr luxuriöse und elegante Note und schützen das Wasser vor schädlichen Lichtstrahlen.


Filter

Alle Mengen werden auf die Stückzahl pro Packung gerundet.

Wieso wird Wasser am besten in MIRON Glas aufbewahrt? 

Wasser ist aus verschiedenen Gründen lebenswichtig. Jedes menschliche Wesen besteht zu zwei Dritteln aus Wasser oder Flüssigkeit. Sogar zwei Drittel unserer Erde sind aus Wasser. Jede menschliche Zelle besteht nicht nur aus Wasser, sondern ist auch von Wasser umgeben. Diese umgebende Flüssigkeit ist verantwortlich für die Ernährung der Zelle und für die Beseitigung von Abfall. Die Körperfunktionen sind daher zu einem Grossteil abhängig von der Qualität dieser Flüssigkeit in unserem Körper. Sie bestimmt, ob der Körper anfällig ist auf Eindringlinge wie Viren, Bakterien, Pilze und Parasiten.

Wasser fasziniert die Wissenschaft wegen seiner einzigartigen Eigenschaften. Gefrorenes Wasser ist leichter als flüssiges Wasser, während andere Produkte im flüssigen Zustand weniger wiegen als in festem Zustand. Aus diesem Grund schwimmt Eis auf Wasser. Wasser fliesst trotz der Gravitation aus Quellen aufwärts. Wasser hat heilende Kräfte, wie man in der Homöopathie beobachten kann. Wasser kann auch selbst heilend sein: Viele Menschen haben im Wasser von Lourdes ihre Heilung gefunden. Dr. Emoto gilt als einer der bekanntesten Forschern auf dem Gebiet des Wassers, einschliesslich des Wassers von Lourdes nach seinem Besuch dort.

Dr. Masuru Emoto wurde weltberühmt mit seiner sensationellen Entdeckung und Fotografie von Wasserkristallen. Er entdeckte, dass Wasser verschiedene Arten von Kristallen formt, welche unterschiedliche Ebenen von Kohärenz aufweisen: sehr ungeordnet und chaotisch am einen Ende des Spektrums und wunderschön geordnet und sehr kohärent am anderen Ende. Das Wasser von Lourdes ist beispielsweise angeblich sehr geordnet und makellos.

Hauptsächlich durch Lichtenergie ist die Natur ausgezeichnet in der Lage, Wasser in eine geordnete Struktur zu bringen. Je mehr Biophotonen es enthält, desto geordneter sieht es aus. Je geordneter Wasser ist, desto besser kann es gewisse Aufgaben ausführen wie Abfall aus einer lebendigen Zelle abzutransportieren, Temperaturveränderungen zu absorbieren und vor negativen energetischen Einflüssen zu schützen.

Für ein gesundes Leben sollte ein Mensch täglich ungefähr 1,5 bis 2 Liter Wasser zu sich nehmen. Leider ist das meiste Wasser in seiner Struktur so ungeordnet, dass es im Grunde totes Wasser ist. Je strukturierter Wasser ist, desto besser ist es für den menschlichen Körper.

Wasser kann seine Struktur verbessern, wenn es in MIRON Flaschen gelagert und dem Sonnenlicht ausgesetzt wird. Mit einer verbesserten Struktur wird Wasser also weicher und süsser und dürfte deshalb besser schmecken als Wasser in gewöhnlichen Flaschen.